Foto: Reflex Verlag

„Ich freue mich sehr, dass unsere Mitarbeitenden so zufrieden sind – und bedanke mich für ihren täglichen Einsatz“, sagt Anika Förster, Berliner Standortleiterin des Reflex Verlags, über das Zertifikat, mit dem das DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.) den Verlag im September 2021 ausgezeichnet hat.

Pit Grundmann, seit 2013 Geschäftsführer des Verlages, sieht das Verdienst als Teamleistung: „Nur aus einer gesunden Balance aus Geben und Nehmen kann ein langfristig exzellentes Unternehmen entstehen. Ich finde es toll, wie die sehr gute Auszeichnung zeigt, dass die Richtung bei uns stimmt, und freue mich sehr auf das weitere Miteinander.“ Das unabhängige Arbeitgebersiegel basiert auf einer anonymen Mitarbeiterbefragung sowie einer Erfassung der Arbeitgeberleistungen per HR-Interview und wurde nach DIQP-Standards von der Zertifizierungsgesellschaft SQC-QualityCert durchgeführt.

Prädikat „sehr gut“: Der Reflex Verlag als Top Arbeitgeber

Mit Publikationen, die durch hervorragendes Teamwork entstehen, sowie mit crossmedialen Inhalten macht der Reflex Verlag die Themen unserer Zeit verständlich und zeigt zukunftsweisende Chancen für Gesellschaft, Wirtschaft und Individuen auf. Ziel ist es, dass Menschen mittels fundierter Informationen, besser(e) Entscheidungen treffen können.

Die Mitarbeitenden sind dabei der Dreh- und Angelpunkt, der Kern des Reflex Verlags. Deshalb unterstützt der Reflex Verlag seine Mitarbeitenden mit folgenden Benefits, die – wie die Befragung gezeigt hat – bei der Belegschaft gut ankommen.

Work-Life-Balance beim Reflex Verlag

Individuelle Arbeitszeitmodelle ermöglichen den Mitarbeitenden mehr Flexibilität, ob im Büro oder Home-Office. Kaffee oder Snacks aus der hauseigenen Snackbar sorgen für das leibliche Wohl. Bei gemeinsamen Mittagessen und Aktivitäten lernen sich Kollegen auch neben der Arbeit besser kennen.

Equal Pay ist ein Muss

Beim Reflex Verlag gilt Lohngleichheit. Es entscheidet die Leistung, nicht das Geschlecht. Durch ein attraktives Bonus- und ein ungedeckeltes Provisions-Modell bestimmen Mitarbeitende ihr Gehalt selbst.

Das Prinzip Familienfreundlichkeit wird gelebt

Die Familien der Mitarbeitenden liegen dem Reflex Verlag am Herzen. Flexibles Arbeiten von zuhause ist möglich. Auch Hunde sind an den beiden Standorten, Berlin und Münster, willkommen. Abwechslungsreiche Teamevents stärken den standortübergreifenden Teamzusammenhalt.

Der Reflex Verlag bietet seinen Mitarbeitenden Rückhalt

Mit dem Reflex Verlag setzt man auf Sicherheit. Unbefristete Verträge, betriebliches Gesundheitsmanagement und Altersvorsorge sind Programm. Flache Hierarchien und ein Gehör für Ideen stärken den Mitarbeitenden täglich den Rücken. In den ersten 3 Monaten steht Neuzugängen jederzeit ein Mentor aus dem Team zur Seite.

Eigenverantwortliches Arbeiten gehört zur DNA des Verlage

Innovative Methoden, stetige Produkt- und Prozessentwicklungen – beim Reflex Verlag sind die Mitarbeitenden dabei. „Das Besondere an unserem Medienunternehmen ist, dass unsere Mitarbeitenden die volle Entscheidungskompetenz und Verantwortlichkeit für ihre eigenen Medienkampagnen haben“, so Ingo Schulz, Standortleitung Münster. Unterstützt werden sie durch ein agiles Arbeitsumfeld und offene Kommunikation auf allen Ebenen.

Weiterentwicklung wird unterstützt

Jeder hat beim Reflex Verlag die Chance, sein Know-how zu erweitern, sich zu verändern, täglich dazu zu lernen. Zum Beispiel durch interne und externe Bildungsmaßnahmen. Die Mitarbeitenden können selbst nachhaltig Einfluss auf das stetig wachsende Unternehmen nehmen und dabei die Vorzüge einer Startup-Mentalität in einem wirtschaftlich abgesicherten Unternehmen genießen.

Freie Stellen sowie mehr über den Reflex Verlag als Arbeitgeber erfahren Sie auf https://www.jobs.reflex-media.net