Foto: Reflex Verlag

Der Reflex Verlag freut sich über die Zertifizierung als Nachhaltiges Unternehmen, mit dem das Medienhaus vom DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.) 2021 ausgezeichnet wurde.

„2021 verläuft bisher sehr positiv, da wir gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern viele Ausgaben und Kampagnen realisiert haben. Besonders die neue Entwicklung hin zu mehr nachhaltigen Themen ist sehr begrüßenswert“, so Geschäftsführer Pit Grundmann. Anika Förster, Berliner Standortleiterin, begründet den Erfolg folgendermaßen: „Um die richtigen Lösungen zu finden und auch weiterhin nachhaltig agieren zu können, setzen wir erfolgreich auf die Kreativität und das Engagement unserer Mitarbeiter.“

Der Reflex Verlag lebt Nachhaltigkeit

Seit 2008 produziert der Reflex Verlag mit Hauptquartier am Hackeschen Markt in Berlin Kampagnen im Print- und Online-Bereich, die in den bekanntesten Medien Deutschlands erscheinen. Langjährige Partner sind unter anderem die Frankfurter Allgemeine Zeitung, der Focus und das Handelsblatt. Ein wichtiges Anliegen des Verlags ist es, aufzuzeigen, dass Wirtschaftlichkeit, Umweltbewusstsein und soziale Verantwortung gut kombinierbar sind.

Neben den vom DIQP festgelegten und erhobenen Kriterien für eine Zertifizierung als Nachhaltiges Unternehmen, engagiert sich der Verlag konkret beispielweise in folgenden ökologischen und sozialen Belangen:

Der Reflex Verlag ist Mitglied im B.A.U.M. e.V.

Der B.A.U.M. e.V. (Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e. V.) ist eines der größten Netzwerke für nachhaltiges Wirtschaften in Europa. Der Verein unterstützt den Aufbau und die Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien und bringt Akteure aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Verbänden zusammen. Seit 2014 ist der Reflex Verlag Mitglied.

Engagement für NGOs

Einmal im Jahr ermöglicht der Reflex Verlag NGOs, kostenlos einen Werbebeitrag auf dem Reflex Portal zu schalten. Dieses Angebot macht der Berliner Verlag, da NGOs oft wesentlich kleinere Werbebudgets als Konzerne haben. Indem er sie unterstützt, möchte der Reflex Verlag soziale und Umweltthemen stärker in den Fokus rücken.

Der Reflex Verlag kooperiert mit Aktion Deutschland Hilft

Aktion Deutschland Hilft vereint zahlreiche deutsche Hilfsorganisationen, die helfen, wenn Menschen in Not geraten. Durch regelmäßigen Austausch sowie die Bündelung von Ressourcen kann nach Hungersnöten, Erdbeben, Tsunamis und auch bei humanitären Krisen gemeinsam schnell geholfen werden. Der Reflex Verlag unterstützt diesen wichtigen Zusammenschluss als Medienpartner. Mehr dazu auf der Website von Aktion Deutschland Hilft.

Papier aus verantwortungsvollen Quellen

Alle in Deutschland verkauften Zeitungsdruckpapiere werden größtenteils aus Altpapier, also Recyclingmaterial, gefertigt. Um beste Qualität zu gewährleisten, werden den Publikationen des Verlages skandinavische Papiere aus nachhaltiger Forstwirtschaft zugemischt. Diese geringen Mengen werden benötigt, um Faserverschleiß entgegenzuwirken, der im Recyclingprozess entsteht. Weil Ressourcenschutz dem Verlag wichtig ist, nutzt er zudem Ecosia, die ökologische Suchmaschine, die Bäume pflanzt und setzt bei der Stromversorgung auf Ökostrom.

Mit gutem Beispiel vorangehen

Der Reflex Verlag findet, dass sie auf Unternehmenstoiletten so selbstverständlich sein sollten wie Toilettenpapier: kostenlose Tampons. Deshalb bietet der Verlag seinen Angestellten nicht nur Annehmlichkeiten wie Obst, Sprudelwasser und Kaffee, sondern auch Notwendigkeiten wie biologisch abbaubare Tampons.

Der Reflex Verlag gibt etwas zurück

Bananen, Kugelschreiber, Technik – um bei Onlinebestellungen Gutes zu tun, ordert der Verlag so viele Einkäufe wie möglich über bildungsspender.de. So wird ganz nebenbei und ohne Mehrkosten an Umweltschutzorganisationen wie den Primaklima e.V. oder den WWF gespendet. Weil Kälte im Winter lebensgefährlich werden kann, spendet das Unternehmen mit Berliner Standort außerdem an die Berliner Kältehilfe. Was Firmen im Bereich Nachhaltigkeit selbst machen können, hat der Reflex Verlag in einem Whitepaper (https://www.reflex-media.net/konzept/knowhow-whitepaper-content-marketing/10-tipps-wie-sie-ihre-firma-einfach-und-schnell-nachhaltiger-gestalten) zusammengefasst.

Freie Stellen sowie mehr über den Reflex Verlag als Arbeitgeber erfahren Sie auf https://www.jobs.reflex-media.net.