Neues Qualitätssiegel für Handwerker

07.04.2016     Das neue Qualitätssiegel des DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.  prüft Handwerksunternehmen und bietet Verbrauchern eine Sicherheit, die es bisher bei der Handwerkersuche im Internet nicht gab. Die DIQP Auszeichnung als DIQP zertifizierter Qualitätshandwerker steht für geprüfte Identität, Bonität und geprüfte Verträge. Kompetent in der Beratung und professionell in seiner Arbeit.

Die Qualitätsansprüche der Auftraggeber in Deutschland an die Handwerksbetriebe sind gewachsen. Die Reform der Handwerks-ordnung im Jahr 2004 hat die Möglichkeit zu handwerklich selbstständigen Tätigkeiten auch ohne Meisterprüfung eröffnet. Die Mitgliedschaft in einer Handwerkskammer oder Innung reicht den meisten Kunden als Befähigungsnachweis nicht aus. Viele Kunden erwarten von Handwerksbetrieben einen Nachweis, dass sie in der Lage sind, hochwertig und qualitätsbewusst zu arbeiten und ein verlässlicher Partner sind.

Da viele Unternehmen die gleichen Materialien verwenden und zur Einhaltung der gleichen rechtlichen Rahmenbedingungen (Normen, Gesetze, Stand der Technik, Tariflohn, Mindestlohn, usw.) verpflichtet sind, ist es schwer, sich von seinen Wettbewerbern am Markt abzuheben.

Wie soll ich meinen Kunden oder potentiell neuen Kunden kommunizieren, wo die Qualitätsunterschiede liegen und warum man mein Unternehmen beauftragen sollte? Fragen sich viele Handwerker.

Auch vielen privaten Auftraggebern fällt es schwer, die Qualitätsunterschiede festzustellen. Oftmals entscheiden sich Auftraggeber bei vermeintlichen gleichen Angeboten für den besten Preis.

Qualitätssiegel DIQP zertifizierter Qualitätshandwerker

„Das Handwerk muss sich durch Qualität im Wettbewerb profilieren, um sich gegenüber Niedrigpreisanbietern abzuheben. Mit dem Qualitätssiegel für Handwerker bringen Sie dies als Handwerker zum Ausdruck.“ sagt DIQP Vorstand Monegel.

Jede Prüfung des DIQP findet durch einen unabhängigen Sachverständigen statt, dieser führt eine Betriebsbesichtigung durch und bespricht alle Punkte mit der Geschäftsführung des Unternehmens. Gegenstand der Prüfung ist zudem eine Vertragsprüfung: Ein Rechtsanwalt prüft die Werkverträge und allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Zulässigkeit.

Handwerksbetriebe haben nun mit neuen Qualitätssiegel vom DIQP ab Juni 2016 die Möglichkeit sich vom Wettbewerb abzuheben.

Mehr Informationen

https://www.diqp.eu/handwerker-qualitaetssiegel/

Über uns:
Das DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. entwickelt entsprechend der Satzung verschiedene Qualitätssiegel und Gütesiegel, um Verbrauchern eine bessere Orientierung zu geben und verlässliche Siegel zu schaffen.
Zertifizierung für Gütesiegel von Unternehmen erfolgt grundsätzlich über von uns zugelassene externe Prüfer, welche durch eine entsprechende Ausbildung und Prüfung nachgewiesen haben, über die notwendige Fachkunde zu verfügen.
Zusätzlich erfolgt eine unabhängige Prüfung durch einen vom DIQP beauftragten Sachverständigen, um eine Trennung zwischen Unternehmen, Prüfer, dem DIQP als Siegelgeber und dem Sachverständigen herzustellen. So können wir einen hohen Qualitätsstandard und eine zuverlässige Bewertung sicherstellen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: presse @ diqp.eu